• de
  • en

Hier kannst du dabei sein:

‘Vielfalt, Toleranz, Respekt’ – Texte mitbringen, vorlesen und darüber sprechen; Sep 23. September, 11-14 Uhr in Hamburg Wilhelmsburg

Der Surf ‘Vielfalt, Toleranz, Respekt’ findet innerhalb der Kunst- und Ateliertage in Wilhelmsburg statt. Flyer mit allen Veranstaltungen.

Wie es geht:

  1. Klicke auf die Veranstaltung oben und dann bei meetup auf Beitrittsanfrage senden.
  2. Registriere dich z.B. mit Email und Passwort.
  3. In der Bestätigungs-Email klicke auf den Bestätigungslink. Vervollständige dein Profil durch ein Foto von dir und einige Angaben.
  4. Ein Klick auf den Link www.meetup.com/de-DE/PaperSurfing/ , nun kannst du dich bei PaperSurfing-Veranstaltungen anmelden.

PaperSurfing – organisiert sich über das soziale Netzwerk meetup.com. Nach deinem Beitritt mit E-Mail und Passwort wirst du automatisch über neue PaperSurfs und Treffpunkte  informiert und du kannst dich bei angebotenen Surfs anmelden.

Wer sich nicht bei meetup regiestrieren möchte, kann sich für einen Surf auch telefonisch (01577 237 24 96) oder per Mail (surf@papersurfing.net) anmelden.


 

Die Eintrittskarte zu einem Surf ist ein Text.

Der Text sollte einem wichtig sein.

“Das ist spannend!”, “Das hat mich eigentlich schon lange beschäftigt!”, “Das liegt mir am Herzen!”, “Darin steckt etwas!”, “Das bringt mich zum Nachdenken!” Wenn ich beim Lesen so etwas denke, dann habe ich den richtigen Text für einen Surf gefunden. Wenn ich nur denke: “Dieser Text könnte für andere interessant sein!”, dann suche ich besser weiter, bis etwas interessant für mich ist.

Der Text kann beliebiger Art sein.

Ein Artikel aus einer Zeitung, ein Ausschnitt aus einem Buch, eine E-Mail, ein selbst geschriebener Text, ein Gedicht, etwas aus einem WhatsApp-Chat, etwas aus einem Kinderbuch, der Text einer Kleinanzeige, einer Kontaktanzeige, einer Bedienungsanleitung, …

Der Text ist auf die eine oder andere Art auf das Thema bezogen.

Der Text handelt von einem Aspekt des Themas, der mich interessiert. In den Texten der anderen Teilnehmer|innen kommen dann sicherlich andere Aspekte des Themas zur Sprache.

Der Text sollte kurz sein.

Bis zu maximal 400 Worte lang. Das entspricht etwa einer eng beschriebenen halben DIN A4-Seite. Längere Texte kann ich zusammenstreichen, kürzen,  die unwichtigeren Teile weglassen, durchstreichen, ausschneiden, herausnehmen …

Der Text sollte beim Vorlesen verständlich sein.

Dein Bemühen um Verständlichkeit soll nicht die Leidenschaft für deinen Text einschränken. Nur werden deine Sätze einfach besser verstanden, wenn sie etwas kürzer und weniger verschachtelt sind. Wenn deine Thematik zuerst einmal auf wenige, dir besonders wichtige Dinge beschränkt bleibt, stellt sie sich für alle am verständlichsten dar. Als Dank für deine Mühe, so zu formulieren oder solche Texte auszusuchen, wird dann möglicherweise ein besonders fruchtbares Gespräch entstehen.

 

Außerdem bitte mitbringen: 3 Stunden Zeit und wenn es möglich ist eine Kleinigkeit zu essen für die Pause.

Fotos von einigen Surfs